Häufig gestellte Fragen


Heilt PlantarCure erwiesenermaßen Plantarfaszitiis?

In klinischen Studien wurde erwiesen, dass PlantarCure die Schmerzen aus Sehnenverletzungen lindert und in Patientenstudien wurde berichtet, dass die verletzten Gewebe, die die Schmerzen auslösen, schneller heilen. In der jüngsten Studie erlebten 98% der befragten Patienten eine Schmerzlinderung und 85% eine beschleunigte Heilung der Sehne.


Lindert PlantarCure garantiert alle Schmerzen in meinem Fuß?

Nein. Der Schmerzgrad unterscheidet sich von Patient zu Patient und kann von völliger Schmerzlinderung bis zu einer gewissen Schmerzreduzierung reichen. Wie bei allen medizinischen Behandlungen hängt die Wirksamkeit vom Patienten ab. Mit regelmäßiger Behandlung verbessert sich die Fußflexion, die häufig zur Einstufung des Schweregrads der Plantarfasziitis verwendet wird.


Was mache ich, wenn es bei mir nicht funktioniert?

Auf alle unsere Bestellung gibt es eine 14-tätige Rückerstattungsgarantie. Alle Bestellungen in der EU werden aus unserem Lager in den Niederlanden in der Nähe zur deutschen Grenze versandt und unser Kundenbetreuungsdienst kümmert sich um die Rücksendungen.


Wie funktioniert PlantarCure?

PlantarCure sendet präzise und kontrollierte Frequenzschwingungen, die auf die Aponeurosis plantaris einwirken. Damit werden die Schmerzsignale an das Gehirn verhindert, was folglich den Schmerz lindert und lokal eine Entzündung auslöst, um die Heilung zu beschleunigen. Es ist jetzt bekannt, dass eine verringerte Blutzufuhr die Ursache dafür ist, dass manche Menschen Plantarfasziitis erleiden und andere nicht. PlantarCure löst auf gleiche Weise wie ein chirurgischer Eingriff eine Sehnenentzündung aus.


Kann ich das Gerät auch dann verwenden, wenn ich einen Herzschrittmacher habe/Diabetiker bin/andere Medikamente einnehme

PlantarCure hat keine "Gegenanzeigen" als Medizingerät und kann daher auch während der Schwangerschaft, von Patienten mit Herzschrittmachern und mit anderen Medikamenten sicher verwendet werden. Das Gerät sollte nicht verwendet werden, wenn Sie eine offene Wunde haben oder unter 16 Jahre alt sind.


Funktioniert es auch für eine Entzündung der Achillessehne?

Obwohl das Gerät für die Unterseite des Fußes entworfen wurde, sind Ursachen der Plantarfasziities den Auslösern einer Achillessehnenentzündung sehr ähnlich. Viele Patienten haben diese Beschwerde erfolgreich mit diesem Gerät behandelt, wenn auch noch keine klinischen Studien zur Achillessehne durchgeführt wurden.


Hilft PlantarCure auch dann, wenn meine Plantarfasziitis stark ausgeprägt ist?

In der jüngsten Umfrage mit 100 Patienten wurden im Auswahlverfahren die schlimmsten Fälle ausgesucht, bei denen viele andere Behandlungsmethoden erfolglos blieben. Viele Patienten waren zuvor mit Injektionen, Physiotherapie, Entzündungshemmern und Bandagen behandelt worden, bevor sie zur Teilnahme an der Studie überwiesen wurden. Kein Umfrageteilnehmer zeigte milde Symptome. Bei 98 % stellte sich mit PlantarCure eine Schmerzlinderung ein.


Kann PlantarCure zur Behandlung anderer Sehnen-/Gewebeerkrankungen verwendet werden?

Ja, es gibt andere Variationen des Geräts, mit denen Beschwerden wie ein Tennisarm und Knieschmerzen behandelt werden können. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, wenn Sie an diesen Geräten interessiert sind.


Kann ich PlantarCure überall verwenden?

PlantarCure ist leicht, tragbar und jederzeit dann sicher zu verwenden, wenn Sie Ihren Fuß ruhighalten können. Viele Patienten verwenden das Gerät morgens im Bett vor dem Aufstehen, weil dann die Schmerzen am ausgeprägtesten sind.


Kann ich PlantarCure mit anderen Behandlungen verwenden?

Ja, Sie können PlantarCure sicher im Zusammenhang mit anderen Behandlungen verwenden. PlantarCure ist ohne Nebenwirkungen und hindert die Effektivität anderer Behandlungen nicht. Eine 1984 in der Zeitschrift „Journal of Pain“ veröffentlichte Studie zeigte auf, dass die Anwendung anderer Behandlungsmittel im Zusammenhang mit der Stoßwellentherapie insgesamt zu besserer Schmerzlinderung führt.


Wie lange halten die Batterien?

Bei normalem Gebrauch mit drei Behandlungsrunden pro Tag sollte der Akku etwa 4 bis 5 Tage halten, bevor er wieder aufgeladen wird. Wenn die Batterien erschöpft sind, können sie mit dem mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden.


Jetzt bestellen

Kaufen Sie PlantarCure für nur €54.00

Alle Bestellungen werden aus unserem Lager in den UK mit Royal Mail, Track und Trace geliefert.

plantar fasciitis guide

Laden Sie unsere Anleitung herunter

Eine 12-seitige, illustrierte Broschüre zum Plantarfasziitis, die Ihnen hilft, das Problem zu verstehen und die Schmerzen zu lindern.

Facebook-Feedback...